Verfasst von: adrian4xp | November 14, 2009

2012 ?

Die Zukunft unserer Erde entscheidet sich nicht 2012

Am Samstag, 14.11.2009, in Arte lief ein höchst beunruhigender Beitrag über das Klima. Darin wurde ein lokales Phänomen untersucht, das sich beim näheren Hinschauen, als globales Phänomen entpuppte. Wenn wir daraus nicht schleunigst globale Konsequenzen ziehen und unsere Energiegewinnung nicht radikal umstellen, sind alle Dürren und Katastrophen der Menschheitsgeschichte, die bisher berichtet wurden, nur ein schwacher Reflex von dem, was bald auf uns zukommen wird. Dann wird es die Menschheit, so wie wir sie bisher kennen, nicht mehr geben. Weiterlesen …

Verfasst von: adrian4xp | August 11, 2009

Feuer im Hohen Norden – NordcamP 2009

Was ich an der JCE ja seit Jahren sehr zu schätzen weiß, sind die großen Lager. Viele Jugendliche sind in einer größeren Gruppe Gleichaltriger eher mal bereit etwas Neues auszuprobieren. Heuer gab es leider kein gemeinsames Lager, das wussten die Kultusminister durch die Ferientermine schnöde zu vereiteln und sie werden es wohl auch fürder tun. So traf man sich denn zu vier kleineren Lagern. Ca 160 Leute versammelten sich am Wohldenberg/Holle bei Hildesheim (hier die offiziellen Photos) zum NordcamP 2009. Das ist ja für den gemeinen Bayern kurz vor der Nordseeküste, hoch im Norden, wo die eiskalten Stürme toben.

Das erste, was immer Freude macht, ist Weiterlesen …

Verfasst von: adrian4xp | Juni 14, 2009

Sklaven der Möglichkeit

Es gibt in der frischen Jugendzeit oft bestimmte Situation, die zum Erwachsen werden dazugehören: Man wird sich immer mehr seiner Möglichkeiten bewusst. Ich kann Fußball spielen. Ich kann jetzt länger weg bleiben von zuhause. Ich kann jetzt mit meiner Band was machen. Ich kann Modellflugzeuge basteln und steigen lassen. Und die nächste Party will ich ja auch nicht vergessen.

Manche fangen viel an. Sie setzen immer noch eine Priorität mehr auf ihren Kalender und Weiterlesen …

Verfasst von: adrian4xp | Juni 8, 2009

Ignatius von Loyola und das Ruhen im Geist

Wenn man einmal auf einem charismatischen Kongress gewesen ist, wird man das Phänomen kennen, dass Menschen beim Gebet umfallen. Meist geschieht das, wenn füreinander gebetet wird. Dabei verlieren diese Menschen aber nicht das Bewusstsein, sondern – wenn sie dem Impuls zustimmen – fallen sie bewusst einfach nur um. Dabei spüren sie meist etwas, in dem innere Heilung voranschreitet und ein Frieden Gottes sich ausbreitet. Dafür wird meist der Begriff “Ruhen im Geist” verwendet.

Vor einiger Zeit erlebte ich aber auf einer CE-Veranstaltung eine Form des Ruhens, die sich von den oben skizzierten deutlich unterschied und die auch die Verantwortlichen so noch nicht kannten. Weiterlesen …

Verfasst von: adrian4xp | Juni 8, 2009

Hallo

Hallöle,

ich bin jetzt auch in der blogosphäre und werde hier Artikel posten. Meine Page nutze ich eher für meinen allgemeinen Auftritt, mein Alltagsgeschäft und Termine.

Bilder und anderes findet Ihr über meinen Webauftritt. Ihr landet mit dem Link auf meiner Linkliste. Links unten sind die Galerien verortet.

adrian4xp

« Newer Posts

Kategorien